tierflüstern

Energetik für ihren tierischen Liebling

lass uns "flüstern"

Auch wenn es mehr oder weniger anatomische Unterschiede zwischen Tier und Mensch und zwischen den diversen Tiergattungen gibt, eines haben wir alle gemeinsam….

Energie, aus der wir bestehen und Energie die uns umgibt

Trotz der offensichtlichen und versteckten Unterschiede wollen wir alle das Gleiche, nämlich leben

Und dies mit so viel wie möglich ​Beweglichkeit, Vitalität und Wohlbefinden

Auf meinem Weg, gibt es immer wieder Fellnasen, Vierbeiner, treue Kameraden oder fleißige Nutztiere, auf die ich zufällig oder ganz bewusst aufmerksam werde, alle mit demselben Motiv

 

dem Wunsch nach mehr Beweglichkeit, mehr Vitalität, mehr Wohlbefinden

 

Im Gegensatz zu uns Menschen, sind Tiere noch viel feinfühliger und offener für die energetische Körperarbeit, Tiere merken sofort, wenn ihnen jemand etwas Gutes möchte, sie haben sensible Instinkte.

Gerne arbeite ich mit direkten Berührungen in einer vertrauten Umgebung, speziell bei Tieren verwende ich jedoch auch sehr gerne und oft die Fernbehandlungsmethode. ​Dadurch werden Gegebenheiten wie ​Entfernungen, empfindliche Ökosysteme und Aufenthaltsorte (Terrarien, Aquarien, Gehegen usw.) Körpergröße und etwaige „Gefährlichkeit“ sowie Dringlichkeit einfach und komplikationslos überbrückt.

Ich habe keine irgendwie geartete veterinäre Ausbildung oder tiermedizinische Kenntnisse, die energetische Anwendung bei Tieren ist der Humanenergetik gleich gesetzt, eine reine „Gefühlssache“. Und wie in der Humanenergetik, ersetze ich nicht den Besuch beim Tierarzt oder die Gabe von Medikamenten. 

 

Ich spüre hin und bin dem jeweiligen System behilflich seine Selbstheilung zu aktivieren, Energien wieder fließen zu lassen, Blockaden zu lösen und an den natürlichen „Bauplan“ zu erinnern.

 

Kontaktieren sie mich und wir finden heraus wie ich ihrem tierischen Freund behilflich sein kann. Wir entscheiden ob ich sie besuchen komme oder ob eine Fernbehandlung gewünscht und angezeigt ist. Preise finden sie hier.

Hund.jpg
62E7CE6F-EADF-4DB9-995B-66290FF54EF0.jpg

mit dem herz berühren